Donnerstag, 19. September 2013

Exploring the vegan kitchen: Kürbis Pommes

Hallo ihr Lieben,
Seit ich vor einigen Monaten den Autor Atilla Hildmann bei der TV Talkrunde Kölner Treff auf im WDR Fernsehen gesehen habe, wollte ich seine 30 Tage Challenge auch einmal ausprobieren. Nach meiner langen Klausurphase schenken mir meine Eltern sein Kochbuch und ich absolvierte meinen ersten veganen Einkauf, kochte, kochte und kochte. Zumindest was die warmen Mahlzeiten angeht, konnte ich auch meine Familie für einige Rezepte begeistern und besonders die Kürbispommes haben es uns allen angetan. Das Rezept findet ihr im Kochbuch "Vegan for fit" aber ihr könnt euch bestimmt auch grob zusammenreimen, wie es funktioniert oder findet etwas über Google.
Wir haben dieses Mal noch einen leckeren Kopfsalat mit Joghurtdressing gemacht. Auch der Ketchup zu dem Rezept ist zu empfehlen!
Morgen wird es Zucchini Spaghetti geben und besonders das vegane Backen werde ich noch weiter probieren, da ich selbst bei einer ökologischen Bäckerei arbeite und dort allerlei Inspiration bekomme.

 







Ich hoffe, ihr probiert auch mal Kürbis als Pommes im Backofen aus, denn es schmeckt wirklich, wirklich gut. Ilka hat sich noch etwas besonderes einfallen lassen und Pommes "Spezial" gegessen. Zwiebeln, Ketchup und Mayo verdrängen meiner Meinung nach aber den tollen Geschmack des Kürbis. Aber jedem das seine.
Liebst,


PS: Bitte entschuldigt meine halbtoten Hände. Ilka ist das wohl nicht so aufgefallen, aber im Winter sieht man bei mir iwie immer sehr stark die Adern. Einer einen Tipp, was dagegen hilft? :)

Kommentare:

  1. Das wird bald ausprobiert, sieht ja megalecker aus :D wow

    Liebste Grüße
    Kristin www.rock-n-enjoy.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt super lecker aus!!!!
    Vielleicht schlage ich das meiner Mama das nächste mal vor, wenn sie Kürbissuppe macht :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich sehr interessant aus und so passend zu dieser Jahreszeit.
    Probieren wir aus, danke für die Idee :)

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön um nicht zu sagen bezaubernd :) Dein Post gefällt mir sehr sehr gut! Hättest du Lust auf ggs. folgen?! Würde mich sehr freuen♡Kyra
    Follow me - Tell me - I follow you back!!!

    AntwortenLöschen
  5. Yummy, das klingt einfach lecker ;)

    Love
    Minnja

    Minnja Blog

    AntwortenLöschen
  6. Sieht wirklich total lecker aus...

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Danke für dein liebes Kommentar, freut mich (:
    Hättest du vllt. Lust auf gegenseitiges Folgen?:)
    Ich folge dir, schöner Blog :)
    Liebe Grüße, Elisa <3
    http://elisabelieve.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Her mit allem, was ihr zu sagen habt. Wir freuen uns über jede Kritik. :)